Blog

Bonarda Oltrepò Pavese

Bonarda Oltrepò Pavese

Der Bonarda Oltrepò Pavese Doc wird mit Croatina-Trauben produziert. Der Name Croatina könnte vom Wort „croatta“ stammen, das im Dialekt „Krawatte“ bedeutet und daher auf einen wertvollen Wein hindeutet, der an Feiertagen getrunken werden sollte. Dieser Wein is ein wahres Symbol dieses Weingebiets. Kann trocken oder lieblich sein, frisch, intensiv, leicht moussierend.

Der Wein

Der Bonarda wird aus folgenden Rebsorten gewonnen: Croatina: mind. 85%, Barbera, Ughetta/Vespolina, Uva Rara max. 15%

Farbe: intensives Rubinrot mit Lilastiche

Duft: intensive und langanhaltende Fruchtnoten

Geschmack: der feine Schaum prickelt kurz im Glas, frisch, leicht tanninhaltig, intensiv, weinig, Kirsche, Schwarzkirsche, Himbeere, Brombeere, Morelle, leichte Kräuternoten

Bonarda Oltrepò Pavese passt zu…

  • Vorspeisen mit Aufschnitt und Käse
  • „Salame di Varzi“ (lokaler Produkt und klassische Paarung)
  • Pasta mit reichen Fleischsoßen
  • Agnolotti mit Schmorfleischfüllung
  • Fleischgerichten
  • Cotechino (Kochwurst aus Schweinefleisch)
  • Bollito (Gekochtes Rindfleisch)

Die besten kulinarischen Paarungen ergeben sich mit den lokalen Produkten, wie zum Beispiel Salame di Varzi DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung), eine Qualitätswurst die in Varzi, eine schöne mittelalterliche Stadt, die einen Besuch wert ist, produziert wird. Oder mit Käse und schmackhaften Vorspeisen, mit Pasta und ganz besonders mit den lokalen  Agnolotti, viereckige Teigtäschchen mit Schmorfleisch gefüllt, wie auch mit Fleischgerichten. Die Bonarda kann frisch serviert werden und paßt sehr gut auch zu Fisch und Sushi.

Hier einige Weingüter wo Sie den Bonarda finden können: