Blog

Vinitaly 2017 – das Oltrepò stellt sich vor

Vinitaly 2017 – das Oltrepò stellt sich vor
14 April 2017

Vinitaly 2017: das Oltrepò stellt sich vor. 45 Kellereien aus dem Oltrepò haben auf der Vinitaly 2017 in Verona teilgenommen um die eigenen Spitzenweine dem Markt vorzustellen und schätzen zu lassen.

Die Qualität der Weine ist in der Tat viel höher als wahrgenommen  und seit Jahren versucht das Oltrepò das Image des eigenen Weine aufzubessern.

Der Schwerpunkt wurde auf zwei Spitzenweine gesetzt:

Der Bonarda Doc, ein rubinroter Perlwein, intensiv, fruchtig, frisch, spritzig und vielseitig, der sich sehr gut auf Aufschnitt, Pasta- und Fleischgerichte eignet.

Dieser Wein wird nun auf dem Markt neu aufgelegt, gefördert mit einem Projekt an dem 19 Kellereien sich beteiligt haben mit dem Ziel, unter strengen Regeln, „den perfekten Bonarda“ zu produzieren und damit die bestmögliche Qualität zu erreichen.

Der Pinot Noir Schaumwein nach Traditioneller Methode wird seit Beginn des 20. Jahrhunderts  im Oltrepò hergestellt und hat die Docg  Auszeichnung im Jahr 2007 erhalten. Er kann auch als Rosèschaumwein, mit den Namen Cruasé, genossen werden. Die Pinot Nero Trauben sind eine alte Tradition und ein Wahrzeichen des Gebiets. Die hochklassige Qualität der Oltrepò Pavese Schaumweine geniesst Anerkennung auf höchster internationaler Ebene.

Das Oltrepò wurde bei der Vinitaly 2017 auch als Reise- und Urlaubsziel vorgestellet. Das Land, ähnlich seiner Weine,  ist unentdeckt und ohne Renomee, wobei die hügelige Landschaft bezaubernd und reich an Sehenswürdigkeiten und lokale Köstlichkeiten ist; ein Mix von Natur, Geschichte und Lebensgenuss.